Men Style

Salsa-Vorkenntnisse sind nicht Bedingung, aber sind hilfreich! Männer, die sich generell schon gut bewegen oder gut tanzen können und gerne den kubanischen, Men Style lernen wollen, können genauso teilnehmen. Es werden Elemente von Mambo, Cha Cha Cha, afrokubanischer Rumba und andere karibische Rhythmen in die Salsa eingebaut. Außerdem wird eine kleine Choreografie einstudiert!

Rumba Cubana

Die Rumba entstand im 19. Jahrhundert in den Hafenstädten Havanna und Matanzas sowie auf den Plantagen im ländlichen Raum. Wie ein Spiegel der neuen kubanischen Identität entwickelte sich durch die Mischung aus dem afrikanischen und spanischen Kulturgut ein neues, rein weltliches Genre; ein Komplex aus Perkussion, Gesang und Tanz, gegliedert in drei unterschiedliche Spielarten namens Yambú, Columbia und Guaguancó. Der Rhythmus und gleichnamige Tanz Guaguancó ist der populärste und wird auch im Paar getanzt. In diesem Tanz geht es um das Umwerben und das Spiel zwischen Mann und Frau.

Reggaeton

Für alle, die in der Latino-Disco mit den heißen Bewegungen der Latinos mithalten wollen. Salsa-Kenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich! Kein Paartanz!  

Lady Style

Salsa-Vorkenntnisse sind nicht Bedingung, aber sind hilfreich! Frauen, die sich generell schon gut bewegen oder gut tanzen können und gerne den kubanischen, weiblichen Stil lernen wollen, können genauso teilnehmen. Es werden Elemente von Mambo, Cha Cha Cha, afrokubanischer Rumba und andere karibische Rhythmen in die Salsa eingebaut. Außerdem wird eine kleine Choreografie einstudiert!

Leobel Abreu

Ist in Las Tunas, Cuba geboren. Schon als Kind war Leo sehr rhythmisch und zeigte seine große Leidenschaft für Tanzen und für Musik. Mit nur 7 Jahren war er Mitglied des “Kindertanz Projektes”  des Casa Cultural in Las Tunas, das bei zahlreichen öffentlichen Tanzwettbewerben regelmäßig ausgezeichnet wurde. Unter der Leitung des Profi Tänzer und Choreographen “Rudy Burque” konnte Leobel in den folgenden Jahren seine tänzerischen Fähigkeiten weiterentwickeln. Dies beinhaltete eine umfassende Ausbildung in der Vielfalt der kubanischen Tänze wie Rumba Cubana, Son, Chá Chá Chá, Changüi und Conga - alles Tänze, die “Casino”, wie die Salsa auf Kuba genannt wird, geprägt und beeinflusst haben. Mit nur 15 Jahren durfte er bereits in regionalen Rueda-Gruppen auf der Bühne stehen und an Wettbewerben teilnehmen. “Rueda de Casino” oder nur kurz “Rueda” ist eine Art von Formationstanz der Salsa cubana und genießt auf Cuba sehr große Popularität. Es gibt sogar regelmäßig Rueda-Meisterschaften, die im landesweiten TV übertragen werden. Ein Jahr später verließ Leo seine kubanische Heimat und brachte seine Liebe zu Musik und Tanz mit nach Deutschland.

Sein Talent und seine Fähigkeiten blieben hier nicht lange verborgen und bereits in 2008 begann Leo bei der “Salsa Company Stuttgart” zu unterrichten, einer der größten und bekanntesten Salsa Schulen, mit Filialen in mehreren Städten in Süddeutschland. Zusätzlich gründete und trainierte er ab 2010 eine Rueda-Gruppe bei der Tanzschschule Sabrosalsa in Esslingen.

 Parallel dazu begann seine Karriere als Salsa DJ. Anfangs nur bei lokalen Events im Stuttgarter Raum gebucht, sprachen sich seine Fähigkeiten bald herum. Ab 2009 wurde er bei immer mehr großen nationalen und internationalen Salsa Festivals an den Turntables gebucht und gilt heute als einer der absoluten Top-Salsa-DJs in Europa. Auch bei solchen Großevents erkannte man sein Potential, Leo wurde bei mehreren internationalen Salsatanzfestivals im In- und Ausland sowohl als DJ als auch als Lehrer gebucht.

Seit 2015 wohnt Leobel in Nürnberg und es gibt gute Nachrichten für alle Salsafreunde: Im Januar 2017 eröffnet Leobel Abreu seine eigene Tanzschule “Salsa Cuban Style” und bringt endlich die authentische kubanische Salsa mit Rhythmus, Leidenschaft und Lebensfreude in die Region Nürnberg-Fürth-Erlangen. Du willst endlich die richtige “Salsa cubana” lernen und fühlen? Dann bist Du bei Leo und seiner “Salsa Cuban Style” Schule genau richtig !!

Pages

Subscribe to Salsa Cuban Style RSS